COVID-19: Info & Update

Liebe Besucherin! Lieber Besucher!

Gerade in dieser Ausnahmesituation, die wir mit der Coronakrise und den damit verbundenen Einschränkungen, Ängsten und Verunsicherungen erleben ist unsere psychische Gesundheit ebenfalls stark belastet. Hier kann professionelle Unterstützung in Form von Psychotherapie, Supervision und Coaching hilfreich und entlastend sein.

Ich bin gerade in dieser schwierigen Zeit weiterhin für Sie im Einsatz und erreichbar. Sie können mich gerne per Telefon oder E-Mail für ein Erstgespräch kontaktieren und wir klären dann ab, wie wir Ihr Anliegen am besten bearbeiten können. Persönliche Termine sind möglich, allerdings unter konsequenter Einhaltung der hygienischen Richtlinien seitens der österreichischen Bundesregierung (Hände waschen nach der Ankunft in der Praxis, kein Händeschütteln, 1 -2 Meter Abstand im Gespräch, der Praxisraum wird nach jeder Einheit gelüftet). Alternativ können wir die Einheiten aber auch bequem und technisch sehr einfach über Videotelefon abhalten, um deren Organisation ich mich kümmere. Dies ist in der Übergangsphase der Zeit von Corona sowohl von der Österreichischen Gesundheitskasse (ÖGK) als auch von der zuständigen Fachabteilung des BMSGPK genehmigt.

Wenn Sie merken, dass die psychische Belastung bei Ihnen immer mehr zunimmt (sei es durch das Gefühl der Isolation bzw. Einsamkeit, durch Konflikte bzw. Gewalterfahrungen, durch Ängste und Unsicherheiten Ihrer Zukunft betreffend, etc.) zögern Sie nicht, sich Unterstützung zu suchen. Es ist ein gutes Signal für Selbstfürsorge – und das ist in unsicheren Zeiten wie diesen wichtiger denn je.

Herzliche Grüße und bleiben Sie gesund!

Peter Wally